Warum Sie Rennerfolge visualisieren sollten…

Ich muß mir vor meinem inneren Auge “Bilder” vorstellen!

erfolge_visualisieren_klein

Beim mentalen Training im Motorsport lasse ich nur vor meinem geistigen Auge Rennsituationen oder zu erreichende Rennziele ablaufen. Mentales Training ist “Probehandeln in der Phantasie”.

Durch dieses Probehandeln werden innere, geistige Landkarten erstellt, die dann in der tatsächlichen Situation zu einer Stabilisierung der Rennhandlungen führen. Gleichzeitig wird durch das ständige Visualisieren meines Zielzustandes in mir eine hohe Motivation aufgebaut, alles dafür zu tun, dieses Rennziel auch zu erreichen.

Diese “Vorstellungen” können beim Mentalen Training sehr unterschiedlich erlebt werden.

    • als Bilder…
    • als Gefühl…
    • als Sprache…

Dazu ein Beispiel:

Vor meinem inneren Auge sehe ich wie ich den perfekten Start mit meinem Kart hinlege, aus der ersten Kurve heraus beschleunige…ich spüre den Druck der Beschleunigungskräfte am Lenkrad und höre mich innerlich zu mir selbst sagen: “Heute zeige ich es allen”…

Sei der/die erste, der/die diesen Beitrag teilt